Andreas Töpper Stutzer

 Stutzer

Damen- und Herrenmodelle

Geschichte:

Andreas Töpper zu Ehren wurde dieser Stutzer entworfen. Er war ein Erfinder des Walzverfahrens für Eisenblech und zudem ein bedeutender österreichischer Großindustrieller des 19. Jahrhunderts. In Neubruck bei Scheibbs gründete er seine erste Fabrik. Heute erinnert an ihn eine Reihe an originellen und bemerkenswerten Bauwerken wie eine neue Brücke aus Stein, nach welcher der Ort Neubruck benant wurde, die bemerkenswerte Töpperbrücke in Kasten bei Lunz mit ihren gusseisernen Heiligenfiguren, das Töpperschloss Neubruck, das Töppermausoleum sowie der Töpperpark in Scheibbs und die Bruderlade in St. Anton an der Jeßnitz.

Im Jahr 2015 wurde die Niederösterreichische Landesaustellung in dem ehemaligen Töpperschloss untergebracht. Weitere Informationen finden sie unter Andreas Töpper.

Zu seinen Ehren wurde von Loden Landl der Töpper Stutzer entworfen.

Merkmale:

  • robuster aber nicht zu schwerer Lodenstoff ist sehr wärmend
  • heller Salz/Pfeffer Stoff mit schwarzem Kragen und Manschetten
  • handgeschmiedete Knöpfe
  • nur bei Loden Landl erhältlich
   

zurück zu Themenbekleidung